Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Veranstaltungskalender der Bergischen Universität Wuppertal

Einzelansicht von

In der bürgerlichen Presse: Gender-Studies im Feuilleton

der
Kategorie: Ringvorlesung
Termin Kategorie Veranstaltung Ort
Do17Mai
18:00 Uhr -
20:00 Uhr
Kategorie: Ringvorlesung

In der bürgerlichen Presse: Gender-Studies im Feuilleton

Prof. Dr. Sabine Hark, TU Berlin

Campus Grifflenberg, Hörsaal 23 (Gebäude S, Ebene 08, Raum 03), Gaußstr. 20

In der bürgerlichen Presse: Gender-Studies im Feuilleton

Jenseits der Universität

Studium Generale - Zentrum für Weiterbildung (ZWB)

Feuilletons bilden imaginäre Salons. Als eine Art erweiterte Räume der Universität greifen sie wissenschaftliche Auseinandersetzungen auf und wirken auf die akademischen Disziplinen zurück. Im Fall der Gender Studies werden Angriffe längst nicht mehr nur in den sozialen Medien rechtspolitischer oder religiös motivierter Blogs und Netzwerke formuliert.

Auch in den Feuilletons der überregionalen Tages- und Wochenzeitungen ist das akademische Konzept Gender diffamierenden Anfeindungen ausgesetzt.

Prof. Dr. Sabine Hark, Leiterin des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Technischen Universität Berlin, wird in ihrem Vortrag Themen und Methoden des "Anti-Genderismus" reflektieren. Steht mit den öffentlichen Angriffen gegen das wissenschaftliche Feld der Geschlechterforschung die Diskreditierung der Universität als Ort des unbedingten Fragens auf dem Spiel?

Weitere Informationen zum Programm der Ringvorlesung entnehmen Sie bitte unserem Online-Flyer.